Europarecht - A. Die Unionsorgane

ZU DEN KURSEN!
Kursangebot | Grundkurs Europarecht | A. Die Unionsorgane

Europarecht

A. Die Unionsorgane

Inhaltsverzeichnis

120

In Art. 13 EUV n.F. werden die folgenden Unionsorgane aufgeführt:

Das Europäische Parlament

Der Europäische Rat

Der Rat

Die Europäische Kommission

Der Gerichtshof der Europäischen Union

Die Europäische Zentralbank (EZB)

Der Rechnungshof.

121

Bis zum Inkrafttreten des Lissabon-Vertrages wurde zwischen den Organen der Europäischen Gemeinschaft und den Organen der Union unterschieden. In Art. 7 Abs. 1 EGV wurden die Organe der Gemeinschaft genannt. Diese Gemeinschaftsorgane konnten in den Bereichen der zweiten Säule der Union (GASP) und der dritten Säule (PJZS) nicht in den Handlungsformen des Art. 249 EGV

Heute in Art. 288 AEUV. tätig werden. Es war strittig, ob die in Art. 7 EGV genannten Gemeinschaftsorgane überhaupt Organe der EU waren oder von der EU nur zur Erledigung der intergouvernementalen Zusammenarbeit eingesetzt werden konnten. Aus der Formulierung des Art. 5 EUV a.F. wurde teilweiseStreinz Europarecht Rn. 41. abgeleitet, dass es sich auch um EU-Organe handele, da hier bestimmt werde, dass sie ihre Befugnisse im Übrigen nach den Bestimmungen des EUV a.F. ausübten. Die im EUV a.F. geregelten Politikbereiche als intergouvernementale Zusammenarbeitsfelder sprachen wiederum dafür, dass nur der Europäische Rat, der ja auch als einziges Organ im EUV a.F. direkt geregelt wurde, Organ der EU a.F. war und die anderen im EGV geregelten Organe im Rahmen der ihnen im EUV a.F. zugewiesenen Aufgaben als EG-Organe nur unterstützend für die EU tätig werden sollten.Arndt/Fischer/Fetzer Europarecht S. 64.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Gem. Art. 13 EUV n.F. stellen alle bisherigen fünf Gemeinschaftsorgane und die zum Unionsorgan aufgestiegene EZB sowie der Europäische Rat als Unionsorgane den institutionellen Rahmen der Union dar.

Die Befugnisse und Verpflichtungen aller Unionsorgane ergeben sich aus dem EUV n.F. und dem AEUV.

Mit diesen Online-Kursen bereiten wir Dich erfolgreich auf Deine Prüfungen vor

Grundkurse

G
Grundkurse  

Für die Semesterklausuren, die Zwischenprüfung und das Examen

  • Ausgewählte Themen im ZR, SR und ÖR
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten
  • Dauer: 12 Monate mit Verlängerungsoption
  • Start: jederzeit
  • 16,90 € (einmalig)
Jetzt entdecken!

Examenskurse

E
Examenskurse  

Für das erste und das zweite Staatsexamen

  • Gesamter Examensstoff im ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten, mit integriertem Lernplan
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • Ab 13,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Klausurenkurse

K
Klausurenkurse  

Für die Klausuren im ersten Staatsexamen

  • Wöchentliche Freischaltung von 1 oder 3 Klausuren
  • Für ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • Ab 11,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Click Dich Fit

C
CDF-Kurse  

Für die Wiederholung des materiellen Rechts im Schnelldurchlauf

  • Trainiert Definitionen, Schemata und das Prüfungswissen im ZR, SR und ÖR
  • Über 3.000 Fragen
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • 9,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!