Inhaltsverzeichnis

Strafrecht Allgemeiner Teil 2 - Das Unterlassungsdelikt - Täterschaft und Teilnahme

ZU DEN KURSEN!
Kursangebot | Grundkurs Strafrecht AT II | Das Unterlassungsdelikt - Täterschaft und Teilnahme

Strafrecht Allgemeiner Teil 2

Das Unterlassungsdelikt - Täterschaft und Teilnahme

Inhaltsverzeichnis

G. Täterschaft und Teilnahme

93

Mittäterschaft und mittelbare Täterschaft sind unter den Voraussetzungen der § 25 Abs. 1 Alt. 2 und Abs. 2 möglich, sofern der Täter zudem die Voraussetzungen des § 13 erfüllt.

Eine Anstiftung und Beihilfe zum Unterlassungsdelikt ist unproblematisch. In diesen Fällen ist das Unterlassungsdelikt die vorsätzliche, rechtswidrige Haupttat eines anderen.

Eine Anstiftung durch Unterlassen wird nach h.M. nicht möglich sein, dass es eines geistigen Kontakts zwischen dem Anstifter und dem Angestifteten bedarf.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

A verhindert es nicht, dass sich in M der Entschluss entwickelt, das gemeinsame, 3 Monate alte Kind verhungern zu lassen. Hier hat A nach überwiegender Auffassung keinen Tatentschluss in M hervorgerufen.

Möglich ist aber eine Beihilfe durch Unterlassen. In diesen Fällen müssen Sie aber beachten, dass der Beihelfende dann erneut die Voraussetzungen des § 13 erfüllen muss.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Nachdem M die Ernährung eingestellt hat, unterlässt es A, sich selbst um die Versorgung des Kindes zu kümmern. Das Kind stirbt nach einigen Tagen.

Problematisch und klausurrelevant sind die Fälle der Abgrenzung zwischen Beihilfe und Neben- oder Mittäterschaft durch Unterlassen.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Im obigen Fall könnte A auch eine täterschaftliche Tötung durch Unterlassen begangen haben.

Dieses Problem wurde bereits unter der Rn. 62 ausführlich erörtert.

Mit diesen Online-Kursen bereiten wir Dich erfolgreich auf Deine Prüfungen vor

Grundkurse

G
Grundkurse  

Für die Semesterklausuren, die Zwischenprüfung und das Examen

  • Ausgewählte Themen im ZR, SR und ÖR
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten
  • Dauer: 12 Monate
  • Start: jederzeit
  • 16,90 € (einmalig)
Jetzt entdecken!

Examenskurse

E
Examenskurse  

Für das erste und das zweite Staatsexamen

  • Gesamter Examensstoff im ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten, mit integriertem Lernplan
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • Ab 13,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Klausurenkurse

K
Klausurenkurse  

Für die Klausuren im ersten Staatsexamen

  • Wöchentliche Freischaltung von 1 oder 3 Klausuren
  • Für ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • Ab 11,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Click Dich Fit

C
CDF-Kurse  

Für die Wiederholung des materiellen Rechts im Schnelldurchlauf

  • Trainiert Definitionen, Schemata und das Prüfungswissen im ZR, SR und ÖR
  • Über 3.000 Fragen
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • 9,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!