Strafrecht Allgemeiner Teil 2 - Deliktsspezifische Merkmale beim Mittäter

ZU DEN KURSEN!
Kursangebot | Grundkurs Strafrecht AT II | Deliktsspezifische Merkmale beim Mittäter

Strafrecht Allgemeiner Teil 2

Deliktsspezifische Merkmale beim Mittäter

II. Deliktsspezifische Merkmale beim Mittäter

107

Wie bereits ausgeführt, verlangt der tatbestandsbezogene Täterbegriff, dass der Mittäter sowohl bei den echten Sonderdelikten als auch bei den Pflichtdelikten die Anforderungen erfüllen muss, die der Tatbestand dem Täter stellt. Bei den eigenhändigen Delikten wiederum ist Mittäterschaft nur möglich, wenn beide Täter die Tathandlung vorgenommen haben, so dass § 25 Abs. 2 hier nur klarstellende Funktion hat.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Polizist P verprügelt während der Dienstzeit auf der Wache den Ausländer X, den er zum wiederholten Mal wegen Diebstahls festgenommen hat. Festgehalten wird X von B, einem Bekannten des P, der ihn zufällig auf der Wache besucht. Dieser Bekannte B ist selbst nicht Polizist.

Hier hat sich P der Körperverletzung im Amt gem. §§ 340, 223 strafbar gemacht. B kann sich jedoch nur der einfachen, mittäterschaftlich begangenen Körperverletzung gem. §§ 223, 25 Abs. 2 strafbar gemacht haben, da er selbst nicht Amtsträger ist.

Daneben müssen Sie für jeden Mittäter einzeln prüfen, ob auch in seiner Person die sonstigen deliktsspezifischen Merkmale verwirklicht sind.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

A steht an der Straßenecke Schmiere, während B in der Villa des Nachbarn X das Tafelsilber wegnehmen soll. Aufgrund der Aufregung vertut sich B jedoch und steigt irrtümlich in das Haus des A ein. Das Tafelsilber stellt für B eine fremde bewegliche Sache dar, die dieser auch weggenommen hat. Für A allerdings kommt nur ein versuchter mittäterschaftlicher Wohnungseinbruchsdiebstahl in Betracht, da es sich bei dem Tatobjekt um seine eigene Sache handelt.

Mit diesen Online-Kursen bereiten wir Dich erfolgreich auf Deine Prüfungen vor

Grundkurse

G
Grundkurse  

Für die Semesterklausuren, die Zwischenprüfung und das Examen

  • Ausgewählte Themen im ZR, SR und ÖR
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten
  • Dauer: 12 Monate
  • Start: jederzeit
  • 16,90 € (einmalig)
Jetzt entdecken!

Examenskurse

E
Examenskurse  

Für das erste und das zweite Staatsexamen

  • Gesamter Examensstoff im ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten, mit integriertem Lernplan
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • Ab 13,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Klausurenkurse

K
Klausurenkurse  

Für die Klausuren im ersten Staatsexamen

  • Wöchentliche Freischaltung von 1 oder 3 Klausuren
  • Für ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • Ab 11,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Click Dich Fit

C
CDF-Kurse  

Für die Wiederholung des materiellen Rechts im Schnelldurchlauf

  • Trainiert Definitionen, Schemata und das Prüfungswissen im ZR, SR und ÖR
  • Über 3.000 Fragen
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • 9,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!