Kursangebot | Grundkurs Familien- und Erbrecht | Lebenspartnerschaft - Eingebung, Wirkung & Beendigung

Familien- und Erbrecht

Lebenspartnerschaft - Eingebung, Wirkung & Beendigung

I. Die Lebenspartnerschaft

231

Das Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG)

Lebenspartnerschaftsgesetz vom 16.2.2001 (BGBl. I S. 266), zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 18.12.2018 (BGBl. I S. 2639) geändert. ist zur Beendigung der Diskriminierung von gleichgeschlechtlichen Lebenspaaren am 1.8.2001 in Kraft getreten. Durch das Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen GeschlechtsBGBl. 2017 I 2787; BT-Drs. 18/12989. wurde ab dem 1. Oktober 2017 für die Zukunft das Rechtsinstitut der eingetragenen Lebenspartnerschaft abgeschafft. Durch das Gesetz zur Umsetzung dieses Gesetzes vom 18. Dezember 2018BGBl. 2018 I 2639. sind entsprechende Anpassungen des LPartG und des BGB konkretisiert worden. Wird eine geschlossene Lebenspartnerschaft nicht durch das Verfahren nach § 20a Abs. 1 S. 1 LPartG § 17 a PStG in eine Ehe umgewandelt, besteht die Lebenspartnerschaft nach den Regeln des LPartG fort. Da die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare offensteht, können seit dem 1. Oktober 2017 keine neuen Lebenspartnerschaften mehr geschlossen werden. Da das Lebenspartnerschaftsgesetz für die während des Zeitraums vom 1.9.2001 und 30.9.2017 geschlossenen eingetragenen Lebenspartnerschaften weiter gilt, wenn die Partnerschaft nicht in eine Ehe umgewandelt worden ist, werden die Grundsätze des Lebenspartnerschaftsgesetzes noch dargestellt. Art. 17b EGBGB regelt in geänderter Form das IPR der eingetragenen Lebenspartnerschaften.

1. Eingehung der Lebenspartnerschaft

232

Nach § 1 Abs. 1 S. 1 LPartG können zwei Personen gleichen Geschlechts eine Lebenspartnerschaft begründen. Dafür müssen sie gegenüber dem Standesbeamten persönlich und bei gleichzeitiger Anwesenheit erklären, miteinander eine Partnerschaft auf Lebenszeit führen zu wollen. Die Eingehung der Lebenspartnerschaft ist unzulässig, wenn die in § 1 Abs. 3 LPartG geregelten Partnerschaftsverbote vorliegen.

2. Rechtswirkungen der Lebenspartnerschaft

233

Die Lebenspartnerschaft ist wie die Ehe eine „Einstehens- und Verantwortungsgemeinschaft“ und ähnelt daher den Rechtswirkungen einer Ehe.

So entsprechen folgende Regelungen einander:

Bitte Beschreibung eingeben

Einige Vorschriften des LPartG verweisen auch auf die Vorschriften des BGB:

Bitte Beschreibung eingeben

 

Besitzt ein Lebenspartner das alleinige Sorgerecht über ein Kind, kann sein Lebenspartner nach § 9 LPartG mitentscheiden.

3. Beendigung der Lebenspartnerschaft

234

Die Lebenspartnerschaft wird auf Antrag eines oder beider Lebenspartner durch richterliche Entscheidung nach § 15 Abs. 1 S. 1 LPartG aufgehoben, wenn die in § 15 Abs. 2–Abs. 4 LPartG genannten Voraussetzungen vorliegen. Die Rechtswirkungen der Aufhebung der Lebenspartnerschaft richten sich nach §§ 16–17 LPartG. Die Vorschrift des § 16 LPartG verweist hinsichtlich des Unterhalts auf §§ 1570–1589b und § 1609. Hinsichtlich der Verteilung des Hausrats verweist § 17 LPartG auf § 1568a und § 1568b. Nach § 20 LPartG wird bei der Aufhebung der Partnerschaft ein Versorgungsausgleich durchgeführt, der dem ehelichen Versorgungsausgleich vergleichbar ist.

Mit diesen Online-Kursen bereiten wir Dich erfolgreich auf Deine Prüfungen vor

Grundkurse

G
Grundkurse  

Für die Semesterklausuren, die Zwischenprüfung und das Examen

  • Ausgewählte Themen im ZR, SR und ÖR
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten
  • Dauer: 12 Monate
  • Start: jederzeit
  • 16,90 € (einmalig)
Jetzt entdecken!

Examenskurse

E
Examenskurse  

Für das erste und das zweite Staatsexamen

  • Gesamter Examensstoff im ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten, mit integriertem Lernplan
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • Ab 17,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Klausurenkurse

K
Klausurenkurse  

Für die Klausuren im ersten Staatsexamen

  • Wöchentliche Freischaltung von 1 oder 3 Klausuren
  • Für ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • Ab 11,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Click Dich Fit

C
CDF-Kurse  

Für die Wiederholung des materiellen Rechts im Schnelldurchlauf

  • Trainiert Definitionen, Schemata und das Prüfungswissen im ZR, SR und ÖR
  • Über 3.000 Fragen
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • 9,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!