Das Webinar startet in


Europäische Institutionen und Gesetzgebung der EU

Neben den Grundfreiheiten der EU ist auch das Institutionengeflecht häufig Gegenstand von Prüfungen, weswegen wir uns in diesem Gratis-Webinar dmait befassen werden.

  • Start: 08.05.2023, ab 16:00 Uhr, 60 Minuten
  • ass. jur. Dr. Thomas Weiler
  • Baurecht Baden-Württemberg, Baurecht Bayern, Baurecht Nordrhein-Westfalen, Europarecht, Grundrechte, Kommunalrecht Bayern, Kommunalrecht Baden-Württemberg, Kommunalrecht Nordrhein-Westfalen, Polizei- und Ordnungsrecht Baden-Württemberg, Polizei- und Ordnungsrecht NRW, Polizei- und Sicherheitsrecht Bayern, Staatshaftungsrecht, Staatsorganisationsrecht, Steuerrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht, Verwaltungsprozessrecht
  • Kostenlose Anmeldung!


Wenn Sie es nicht schaffen an einem Webinar-Termin live teilzunehmen, ist das kein Problem, denn registrierte Teilnehmer erhalten automatisch Zugriff auf den Video-Mitschnitt, der i.d.R. am Folgetag nach dem Webinar verfügbar ist.

Dieses Webinar wird kostenlos angeboten!
Sie müssen sich lediglich anmelden, um sich einen Teilnahmeplatz zu sichern.
KEINE KOSTEN! KEINE VERPFLICHTUNGEN!

Wie lässt sich der Europarat vom Europäischen Rat und beide vom Rat der EU abgrenzen? Wozu sind Kommission und Parlament da? Welche Kompetenzen haben die Organe, insbesondere: wie wirken sie bei der EU-Gesetzgebung zusammen? Was versteht man unter dem „Machtdreieck“ der EU? Welche Arten von Normen und welche wichtigen Rechtssetzungsverfahren gibt es im EU-Recht? Hierzu mehr in unserem 60minütigen webinar – wie immer kostenfrei!