Crashkurs Öffentliches Recht: Staatsorganisation und Grundrechte

In diesem Crashkurs - Webinar verschaffen wir uns einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen der Gerichte im Staatsorganisationsrecht und im Bereich der Grundrechte (unter besonderer Berücksichtigung der "Corona" Entscheidungen), die hohe Prüfungsrelevanz aufweisen.

  • Das Webinar besteht aus allen folgenden Terminen:
    1. Teil 1 von 2:
      Am 04.02.2022 von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
      210 Minuten
    2. Teil 2 von 2:
      Am 04.02.2022 von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
      210 Minuten

  • ass. jur. Dr. Thomas Weiler
  • Arbeitsrecht, Baurecht Baden-Württemberg, Baurecht Bayern, Baurecht Nordrhein-Westfalen, Europarecht, Familien- und Erbrecht, Grundrechte, Handels- und Gesellschaftsrecht, Internationales Privatrecht, Insolvenzrecht, Juristische Methodenlehre, Kommunalrecht Bayern, Kommunalrecht Baden-Württemberg, Kommunalrecht Nordrhein-Westfalen, Polizei- und Ordnungsrecht Baden-Württemberg, Polizei- und Ordnungsrecht NRW, Polizei- und Sicherheitsrecht Bayern, BGB Allgemeiner Teil 1, BGB Allgemeiner Teil 2, Die Revisionsklausur, Sachenrecht 1, Sachenrecht 2, Sachenrecht 3, Schuldrecht Allgemeiner Teil 1, Schuldrecht Allgemeiner Teil 2, Schuldrecht Besonderer Teil 1, Schuldrecht Besonderer Teil 2, Schuldrecht Besonderer Teil 3, Die staatsanwaltliche Klausur, Staatshaftungsrecht, Staatsorganisationsrecht, Steuerrecht, Strafrecht Allgemeiner Teil 1, Strafrecht Allgemeiner Teil 2, Strafrecht Besonderer Teil 1, Strafrecht Besonderer Teil 2, Strafrecht Besonderer Teil 3, Strafprozessrecht (Basics), Strafprozessrecht (Vertiefung), Die Urteilsklausur, Allgemeines Verwaltungsrecht, Verwaltungsprozessrecht, Zivilprozessordnung


Webinarmitschnitte kaufen

Dieses Webinar hat bereits stattgefunden. Bitte informieren Sie sich auf unsere Website über die weiteren zukünftigen Webinar-Angebote.

Das Thema:

Der Vormittag gehört dem Staatsorganisationsrecht. Der neue Bundestag ist gewählt - welche Grundsätze galten und gelten, wie geht die Bildung einer Regierung vonstatten, welche Aufgaben kommen auf den Bundestag zu? Was ist unter ""staatlicher Neutralität"" zu verstehen? Zudem werden die Klageverfahren vor dem BVerfG (z.B. Organstreit, abstrakte Normenkontrolle) behandelt. Nachmittags wiederholen wir dann die Grundlagen zur Prüfung von Grundrechten incl. der Verfassungsbeschwerde. Während der Covid-Pandemie kam es insbesondere zu interessanten Entscheidungen bzgl. der Meinungsfreiheit (Art. 5 Abs. 1 S.1 GG), Versammlungsfreiheit (Art. 8 GG) und bei möglichen Einschränkungen von Art. 2, Abs. 2 S.1 (Impfpflicht), Lockdowns (Art. 2 Abs. 2 S. 2, Art. 13 GG) und der allg. Handlungsfreiheit (Art. 2 Abs. 1 GG). Mittlerweile hat auch das BVerfG entschieden – Grund genug, dass wir uns damit in diesem Webinar einmal ausführlich befassen.

Ihr Referent:

Dr. Thomas Weiler ist Lehrbeauftragter an der Universität Bonn und Dozent an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW. Für die JURACADEMY ist er als Dozent für die Lernvideos und die ÖR Webinare der JURACADEMY tätig. Als erfahrener Repetitor kennt er sowohl die aktuelle Rechtsprechung als auch die Anforderungen im Examen und kann Sie bestmöglich vorbereiten.

Warum sollten Sie diesen Crashkurs besuchen?

Die Einschränkungen der Grundrechte während der Covid Pandemie hatten zahlreiche Gerichtsentscheidungen zur Folge, u.a. eine Entscheidung der BVerfG Ende 2021, welche nun Grundlage für weitere Maßnahmen sein wird. All diese Entscheidungen werden Eingang finden in Ihre Klausuren sowohl während des Studiums als auch in den Examina. Wir zeigen Ihnen, wie Sie an die Prüfung herangehen und welche Argumente ausgetauscht werden können, damit Sie in Ihren Prüfungen die Prüfungskommission überzeugen werden.
Vor dem Hintergrund Regierungsbildung in 2021 werden des Weiteren alle Fragen aus dem Staatsorganisationsrecht Eingang in Ihre Prüfungen finden. Auch hier gilt es, gut vorbereitet zu sein, damit das Prädikat kein Traum bleibt.
Der Kurs wird per Webinar in unserem Virtuellen Kursraum durchgeführt. Sie sehen und hören den Fachdozenten, können sich mit anderen Teilnehmern per Chat austauschen und Rückfragen stellen. Dieses Kursformat stellt damit die perfekte Alternative zu einem Präsenzkurs dar. Der große Vorteil ist, dass Sie bequem von Zuhause aus teilnehmen und sich im Anschluss das aufgezeichnete Webinar wiederholt ansehen können, sollten Sie etwas noch nicht verstanden haben oder wiederholen möchten.

Wann sollten Sie an diesem Crashkurs teilnehmen?

Die Teilnahme empfiehlt allen, die sich während des Studiums (Uni oder FH) für die großen oder kleinen Scheine mit den Grundrechten und dem Staatsorganisationsrecht befassen – unabhängig davon, in welchem Semester. Selbstverständlich müssen Sie die genannten Themen dann auch in den Examina (1. und 2. Staatsexamen) beherrschen, und zwar sowohl in den Klausuren als auch in der mündlichen Prüfung.