Inhaltsverzeichnis

Steuerrecht - (3) gemischte Veranlassung

ZU DEN KURSEN!

Steuerrecht

(3) gemischte Veranlassung

Inhaltsverzeichnis

254

Zwar ist § 12 Nr. 1 S. 2 EStG im Körperschaftsteuerrecht nicht unmittelbar anwendbar. Unter Beachtung des Gebots rechtsformneutraler Besteuerung gelten die Grundsätze zu § 12 Nr. 1 S. 2 EStG bei der Körperschaftsteuer aber entsprechend. Eine private Mitveranlassung einer Gewinnausschüttung kann demnach genügen, um von einer verdeckten Gewinnausschüttung auszugehen. Es gilt daher folgendes:

Aufwendungen der Gesellschaft zugunsten eines Gesellschafters, die durch die private Lebensführung des Gesellschafters veranlasst sind, sind verdeckte Gewinnausschüttungen.

Aufwendungen der Gesellschaft zugunsten eines Gesellschafters, die sowohl betrieblich als auch durch die private Lebensführung des Gesellschafters veranlasst sind, sind verdeckte Gewinnausschüttungen, wenn eine eindeutige Aufteilung in privat und betrieblich veranlasste Aufwendungen nicht möglich ist.

Aufwendungen der Gesellschaft zugunsten eines Gesellschafters, die sowohl betrieblich als auch durch die private Lebensführung des Gesellschafters veranlasst sind und bei denen nach einem objektiven Aufteilungsmaßstab (Zeit-, Mengen- oder Flächenanteile, Anzahl der Personen, etc.) eine Aufteilung in betrieblich und in privat veranlasste Aufwendungen möglich ist, können verdeckte Gewinnausschüttungen oder Betriebsausgaben sein. Ist die private Veranlassung geringfügig (unter 10 %), so ist keine Aufteilung vorzunehmen, sondern insgesamt von Betriebsausgaben (Abzug von 100 %) auszugehen. Ist umgekehrt die betriebliche Veranlassung geringfügig (unter 10 %), so ist zu 100 % von einer verdeckten Gewinnausschüttung auszugehen. Andernfalls ist eine Aufteilung vorzunehmen und in entsprechender Höhe von einer teilweisen verdeckten Gewinnausschüttung, im Übrigen von Betriebsausgaben auszugehen.

Mit diesen Online-Kursen bereiten wir Dich erfolgreich auf Deine Prüfungen vor

Grundkurse

G
Grundkurse  

Für die Semesterklausuren, die Zwischenprüfung und das Examen

  • Ausgewählte Themen im ZR, SR und ÖR
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten
  • Dauer: 12 Monate
  • Start: jederzeit
  • 16,90 € (einmalig)
Jetzt entdecken!

Examenskurse

E
Examenskurse  

Für das erste und das zweite Staatsexamen

  • Gesamter Examensstoff im ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten, mit integriertem Lernplan
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • Ab 17,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Klausurenkurse

K
Klausurenkurse  

Für die Klausuren im ersten Staatsexamen

  • Wöchentliche Freischaltung von 1 oder 3 Klausuren
  • Für ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • Ab 11,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Click Dich Fit

C
CDF-Kurse  

Für die Wiederholung des materiellen Rechts im Schnelldurchlauf

  • Trainiert Definitionen, Schemata und das Prüfungswissen im ZR, SR und ÖR
  • Über 3.000 Fragen
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • 9,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!