Inhaltsverzeichnis

Steuerrecht - (5) Teilwert

ZU DEN KURSEN!

Steuerrecht

(5) Teilwert

Inhaltsverzeichnis

139

Nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 S. 2 EStG kann jedoch auch eine sog. Teilwertabschreibung erfolgen, so dass das Wirtschaftsgut mit dem Teilwert anzusetzen ist.

Definition

Hier klicken zum Ausklappen
Definition: Teilwert

Teilwert ist gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 1 S. 3 EStG der Betrag, den ein Erwerber des ganzen Betriebs im Rahmen des Gesamtkaufpreises für das einzelne Wirtschaftsgut ansetzen würde, wobei davon auszugehen ist, dass der Erwerber den Betrieb fortsetzen würde.

Expertentipp

Hier klicken zum Ausklappen

Grundlegend wichtige Abgrenzung!

Der Teilwert ist abzugrenzen vom sog. gemeinen Wert i.S.v. § 9 Abs. 2 S. 1 BewG. Der gemeine Wert entspricht dem Verkehrswert und beläuft sich regelmäßig auf den Einzelveräußerungspreis im gewöhnlichen Geschäftsverkehr. Der Teilwert beruht dagegen gerade auf dem besonderen Umstand, dass das betroffene Wirtschaftsgut zum Betriebsvermögen eines laufenden Betriebs gehört.

Der Teilwert kann regelmäßig nicht exakt bestimmt, sondern lediglich geschätzt werden. Dabei ist als Untergrenze der gemeine Wert, als Obergrenze die Wiederbeschaffungskosten anzunehmen. Bei jederzeit ersetzbaren und entbehrlichen Wirtschaftsgütern macht die Betriebszugehörigkeit in der Regel keinen Mehrwert aus, so dass deren Teilwert ihrem gemeinen Wert entspricht.

Birk/Desens/Tappe Steuerrecht, Rn. 914.

Nach der Rechtsprechung wird widerleglich vermutet, dass sich der Teilwert eines neu angeschafften bzw. hergestellten Wirtschaftsguts im Zeitpunkt der Anschaffung bzw. Fertigstellung mit den Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten deckt.

Eine Teilwertabschreibung setzt nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 S. 2 EStG eine voraussichtlich dauernde Wertminderung voraus. Diese liegt vor, wenn der Wertverlust mindestens während der halben Restnutzungsdauer anhält.

BFH I R 74/08, BStBl II 2009, 899.

Mit diesen Online-Kursen bereiten wir Dich erfolgreich auf Deine Prüfungen vor

Grundkurse

G
Grundkurse  

Für die Semesterklausuren, die Zwischenprüfung und das Examen

  • Ausgewählte Themen im ZR, SR und ÖR
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten
  • Dauer: 12 Monate
  • Start: jederzeit
  • 16,90 € (einmalig)
Jetzt entdecken!

Examenskurse

E
Examenskurse  

Für das erste und das zweite Staatsexamen

  • Gesamter Examensstoff im ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten, mit integriertem Lernplan
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • Ab 17,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Klausurenkurse

K
Klausurenkurse  

Für die Klausuren im ersten Staatsexamen

  • Wöchentliche Freischaltung von 1 oder 3 Klausuren
  • Für ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • Ab 11,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Click Dich Fit

C
CDF-Kurse  

Für die Wiederholung des materiellen Rechts im Schnelldurchlauf

  • Trainiert Definitionen, Schemata und das Prüfungswissen im ZR, SR und ÖR
  • Über 3.000 Fragen
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • 9,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!