Inhaltsverzeichnis

Strafrecht Besonderer Teil 1 - 4. Besonders schwere Fälle gem. § 113 Abs. 2

ZU DEN KURSEN!
Kursangebot | Grundkurs Strafrecht BT I | 4. Besonders schwere Fälle gem. § 113 Abs. 2

Strafrecht Besonderer Teil 1

4. Besonders schwere Fälle gem. § 113 Abs. 2

Inhaltsverzeichnis

400

Nach der Ziffer 1 liegt ein besonders schwerer Fall in der Regel vor, wenn „der Täter oder ein anderer Beteiligter eine Waffe oder ein anderes gefährliches Werkzeug bei sich führt“. Da auch hier das Bei-Sich-Führen ausreicht, haben Sie in der Klausur an dieser Stelle bzgl. der Definition des gefährlichen Werkzeugs die gleichen Probleme wie bei den §§ 244 Abs. 1 Nr. 1a und 250 Abs. 1 Nr. 1a. Wir verweisen insofern auf unsere Ausführungen zu diesem Problem im Skript „Strafrecht BT II“.

Anders als bei den §§ 244 und 250 gibt es hier allerdings keinen minder schweren Fall, mit welchem Grenzfälle angemessen berücksichtigt werden könnten. Allerdings ist § 113 Abs. 2 eine Strafzumessungsnorm, bei welcher das erkennende Gericht ein Ermessen hat, d.h. der besonders schwere Fall kann sogar dann abgelehnt werden, wenn die Voraussetzungen einer der Ziffern vorliegen.

Bei der gem. Ziffer 2 erforderlichen Gefahr des Todes oder der schweren Gesundheitsschädigung muss es sich um eine konkrete Gefahr handeln, also um einen Zustand, bei dem es nur noch vom „rettenden“ Zufall abhängt, ob die Gefahr in eine Verletzung umschlägt. Unter einer schweren Gesundheitsschädigung ist eine solche zu verstehen, die mit den Schädigungen des § 226 vergleichbar ist.

Wessels/Hettinger/Engländer SR BT 1 Rn. 350.

Gem. Ziffer 3 liegt ein besonders schwerer Fall vor, wenn die Tat gemeinschaftlich begangen wird. Die gemeinschaftliche Begehung wird wie in § 224 Abs. 1 Nr. 4 im Sinne eines örtlich-räumlichen Zusammenwirkens verstanden.

Mit diesen Online-Kursen bereiten wir Dich erfolgreich auf Deine Prüfungen vor

Grundkurse

G
Grundkurse  

Für die Semesterklausuren, die Zwischenprüfung und das Examen

  • Ausgewählte Themen im ZR, SR und ÖR
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten
  • Dauer: 12 Monate
  • Start: jederzeit
  • 16,90 € (einmalig)
Jetzt entdecken!

Examenskurse

E
Examenskurse  

Für das erste und das zweite Staatsexamen

  • Gesamter Examensstoff im ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten, mit integriertem Lernplan
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • Ab 13,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Klausurenkurse

K
Klausurenkurse  

Für die Klausuren im ersten Staatsexamen

  • Wöchentliche Freischaltung von 1 oder 3 Klausuren
  • Für ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • Ab 11,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Click Dich Fit

C
CDF-Kurse  

Für die Wiederholung des materiellen Rechts im Schnelldurchlauf

  • Trainiert Definitionen, Schemata und das Prüfungswissen im ZR, SR und ÖR
  • Über 3.000 Fragen
  • Individuelle Laufzeit
  • Start: jederzeit
  • 9,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!