Inhaltsverzeichnis

Polizei- und Ordnungsrecht Baden-Württemberg - Versammlungrecht - Bedeutung

ZU DEN KURSEN!

Polizei- und Ordnungsrecht Baden-Württemberg

Versammlungrecht - Bedeutung

Inhaltsverzeichnis

I Grundlagen und Bedeutung

Neben der polizeirechtlichen Generalklausel und den im PolG geregelten Standardmaßnahmen kann sich die Ermächtigungsgrundlage für das Handeln der Polizei auch aus Spezialgesetzen ergeben. Das für juristische Prüfungen wichtigste Spezialgesetz ist das Versammlungsgesetz.
Versammlungsrechtliche Fälle sind auch deshalb in Prüfungen so beliebt, weil sie in tatsächlicher Hinsicht oft einfach zu beschreiben und gut nachvollziehbar sind. Anders als z.B. umweltrechtliche Fälle verlangt die Lösung von Fällen aus dem Versammlungsrecht keinerlei technische oder naturwissenschaftliche Kenntnisse.
Grundsätzlich ist das Versammlungsgesetz gegenüber dem Polizeigesetz lex specialis. Allerdings ist das Verhältnis zwischen Versammlungs- und allgemeinem Polizeirecht komplexer als das einer reinen Spezialität. Zwischen Versammlungsrecht und allgemeinem Polizeirecht bestehen vielmehr zahlreiche Wechselbezüge.
Daneben ist das einfache Versammlungsrecht intensiv durch das Grundrecht der Versammlungsfreiheit gem. Art. 8 Abs. 1 GG geprägt. Es ist sicher nicht übertrieben zu behaupten, dass es kaum ein anderes Gesetz gibt, das in seiner Auslegung und Anwendung so umfassend vom Einfluss eines einzelnen Grundrechts bestimmt wird, wie das Versammlungsgesetz.
Das BVerfG hat deutlich gemacht, dass die Versammlungsbehörden den hohen Rang der Versammlungsfreiheit beachten müssen und die grundrechtsbeschränkenden Gesetze stets im Lichte der grundlegenden Bedeutung dieses Grundrechts im freiheitlichen demokratischen Staat auszulegen und sich bei ihren Maßnahmen auf das zu beschränken haben, was zum Schutz gleichwertiger Rechtsgüter notwendig ist.“ BVerfGE 69, 315 (349).

Mit diesen Online-Kursen bereiten wir Dich erfolgreich auf Deine Prüfungen vor

Grundkurse

G
Grundkurse  

Für die Semesterklausuren, die Zwischenprüfung und das Examen

  • Ausgewählte Themen im ZR, SR und ÖR
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten
  • Dauer: 12 Monate
  • Start: jederzeit
  • 16,90 € (einmalig)
Jetzt entdecken!

Examenskurse

E
Examenskurse  

Für das erste und das zweite Staatsexamen

  • Gesamter Examensstoff im ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Sofortige Freischaltung der Lerneinheiten, mit integriertem Lernplan
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • Ab 17,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Klausurenkurse

K
Klausurenkurse  

Für die Klausuren im ersten Staatsexamen

  • Wöchentliche Freischaltung von 1 oder 3 Klausuren
  • Für ZR, SR, ÖR oder komplett
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • Ab 11,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!

Click Dich Fit

C
CDF-Kurse  

Für die Wiederholung des materiellen Rechts im Schnelldurchlauf

  • Trainiert Definitionen, Schemata und das Prüfungswissen im ZR, SR und ÖR
  • Über 3.000 Fragen
  • Monatlich kündbar
  • Start: jederzeit
  • 9,90 € (monatlich)
Jetzt entdecken!